Natsuki Takara

Die "Schöne und das Biest"

Description:

Einfluss: 6

Natsuki versucht ihr Glück als lokales TV-Sternchen und hofft darauf irgendwann einmal “entdeckt” zu werden… zumindest glaubt das jeder in ihrem Umfeld. Darauf legt sie auch sehr viel Wert.
Die meisten, gerade Männer, halten sie für ein hübsches naives Mädchen. Auf den ersten Blick haben sie auch nicht Unrecht. Ganz wie es ihre japanische Mutter sie gelehrt hat, ist sie stets zurückhaltend, lächelt viel und kichert alle Unwägbarkeiten kompromisslos hinweg.
Ihr Magazin Cebs unveilled ist ganz im Gegensatz zu ihrem Auftreten das wohl unerbittlichste und exklusivste People-Magazin im gesamten Rhein-Ruhr-Plex. Wenn irgendwo die dreckige Wäsche der B- bis Z-Prominenz schonunglos in aller Öffentlichkeit durch die Mangel gedreht wird, dann hier… begleitet von unserer wundervollen und charmanten Natsuki.

Niemand würde auf die Idee kommen, dass sie nicht nur Moderatorin ist, sondern Chefredakteurin und ca. 95% der Beiträge von ihr recherchiert und geschnitten werden.

Bio:

Natsuki Takara stammt aus einer der vielen japanischen Clans, die sich in der Düsseldorfer Oberschicht umtun. Sie genoss die beste Erziehung, die besten Schulen und auch das schönste Leben.
Da man als japanische Dame aber höchstens als Ehefrau eines großen Firmenchefs Karriere machen kann, alles andere wäre ein Affront gegen die Familienehre, entschloss sie sich, “irgendwas mit Medien” zu machen.

Portrait from Shadowrun – Bunraku by echo-x on deviantART

Natsuki Takara

Im Schatten des Doms StilzchenRumpel