Rasha Levi

Die Friedensaktivistin

Description:

Die Mutter von Zillah und Ehefrau von Yechezkel.

Bio:

Rasha (geboren 2025) stammt ursprünglich aus den palästinensischen Autonomiegebieten und erhielt aufgrund ihres sportlichen Talents in ihrer Jugend die israelische Staatsbürgerschaft.
Als äußerst talentierte Leichtathletin durfte sie sogar bei den Olympischen Spielen teilnehmen. Doch kurz darauf fand ihre Karriere ein Ende als sie Opfer eines extremistischen Sprengstoffattentats wurde, das sie als Verräter ihres Volkes strafen sollte. Dabei verlor sie ihr rechtes Bein sowie den linken Fuß und Teile des Unterschenkels. Nach einigen Monaten der Heilung entschloss sie sich, wenn auch mit einer gewissen Skepsis, dazu, die bleibenden Verletzungen durch Implantate und Prothesen versorgen zu lassen. An eine weitere Sportlerkarriere war damit nicht mehr zu denken, denn den großen Modifizierungsdruck in den Wettbewerbsklassen für Augmentierte wollte sie nicht mittragen. Stattdessen zog sie sich aus dem aktiven Sport zurück, machte eine Ausbildung zur Trainerin und Physio- und Ergotherapeutin. Mittlerweile trainiert sie benachteiligte Jugendliche und arbeitet in einer Reha-Klinik. Dort hilft sie auch immer wieder anderen Opfern extremistischer Terroristen. Ab und an tritt sie in Trideo-Talkshows auf, um sich – trotz der schon lange währenden Aussöhnung von Israeliten und Palästinensern – noch immer weiter für den Weg des interkulturellen Friedens einzusetzen.

Bild: Kaniehtí:io aus Assassin’s Creed III (Screenshot)

Rasha Levi

Im Schatten des Doms StilzchenRumpel